Sonderspecial Bhutan

Neue Bhutanreisen ! Magischer Westen von Buthan Glanz des westlichen Bhutan Der Druk Path Trek - Trekken vom feinsten. Das Bumthang - Festival

Sri Lanka Trekking

Preis im Doppelzimmer, Gruppengrösse 2 Personen

Elephantenaufzuchtstation

Elephantenaufzuchtstation

Standard Kategorie Hotels in den Städten ab 2400 € / Person inkl. Flug
Deluxe    Kategorie  Hotels in den Städten ab 2900 € / Person inkl. Flug

Kommen Sie mit nach Sri Lanka, einer Reise mit Sport und paradiesischer Landschaft.

Tag 1 : Abreise in Deutschland

Sie starten in Deutschland von allen größeren Flughäfen aus, den Sie mit Rail&Fly erreichen. Renommierte Airlines wie die Sri Lankan Airlines oder Airlines aus der Golfregion bringen Sie angenehm in einer Nacht dorthin.

Tag 2 : Ankunft in Colombo

Sie kommen morgens am Flughafen an und werden von unserem Vertreter am Flughafen herzlich begrüsst und zu Ihrem Hotel nach Negombo gefahren. Negombo hat auch den Beinamen „Kleines Rom“, da von hier das Christentum auf der Insel seinen Ausgang nahm.

Sie machen eine Stadtführung zum Fischerdorf, zur „Old Dutch“-Festung von 1678, dem Hamilton-Kanal, der Kirche St. Mary und dem „Old-Dutch-Cemetery“. Die beste Zeit den Fischmarkt zu besuchen ist morgens zwischen 6 und 7 Uhr.

Mittags unternehmen Sie einen Bootsausflug in das Muthurajawela Naturreservat.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Negombo.

Tag 3 : Salgala Kloster / Pinnawela (ca. 3 Stunden)

Bergwelt Sri Lankas

Bergwelt Sri Lankas

Nach dem Frühstück brechen Sie zur Pinnawala – Elefanten – Aufzuchtstation auf.

Auf dem Weg dorthin sehen Sie das buddhistische Salgala – Kloster, das im mitten im Wald liegt und wandern ca. 3 h, um die Mönche zu sehen, die in den Höhlen meditieren und leben.

Am Nachmittag besuchen Sie entweder die Elefantenaufzuchtstation, wo die Elefantenbabys mit der Flasche gefüttert werden oder Sie wandern über den Fluss hinweg, durch Dörfer, Gummiplantagen, Kokosnussplantagen und Gärten.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 4 : Nach Aranayake (ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Kiriwandeniya.

Dort beginnen wir das Trekking zum den „Saradiel Rock“, das ist ein Berg mittlerer Größe, auf dessen Gipfel Sie bei gutem Wetter eine schöne Aussicht haben. Saradiel war eine Art „Robin Hood von Sri Lanka im 19. Jahrhundert“. Auf diesem Felsen sah er die herannahenden Kutschen mit dem Geld der Plantagenbesitzer schon von weitem. Er überfiel sie und verteilte das Geld an die Armen. Er wurde später von der Polizei erschossen und nahe bei diesem Platz wurde ihm ein Denkmal errichtet.

Sie besuchen das Dorf Saradiel, das ihnen diese Geschichte erzählt.

Weiterfahrt nach Aranayaka.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 5 : Nach Kandy, Zahntempel

Hotels in Kandy

Hotel in Kandy

Nach dem Frühstück gehen Sie nach Kandy, der „Hauptstadt der Hügel“.

Sie machen einen Stadtrundgang auf den „Upper Lake Drive“, einem Aussichtspunkt über die Stadt, zum „Royal Botanical Garden“ mit mehr als 5000 Arten von Flora, das früher der Sitz von Lord Mountbatten gewesen ist, und zum „Gem Museum“ (Edelstein-Museum), wo Sie die Handarbeit vom rohen Stein zum Edelstein erleben können.

Abends sehen Sie eine Kulturveranstaltung mit traditionellen Kandyan Tänzern mit „Fire Walking“ und gehen Sie zum „Temple of Sacred Tooth Relic of Buddha“, einem sehr hoch angesehen Tempel im Buddhismus.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kandy.

Tag 6 : Kandy und Meemure (ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Rangala mit dem PKW. Bitte nehmen Sie hier einen kleinen Tagesrucksack mit Kleidung für 1 Nacht und Badezeug mit.

Am „Corbett´s Gap“ fangen Sie mit dem Wandern durch die Tee-Plantagen hindurch und haben auf dem Gipfel eine schöne 360 – Grad – Sicht auf die Umgebung.

Der PKW nimmt Sie wieder auf und bringt Sie nach Meemure, einem der entlegenst gelegenen Dörfer in Sri Lanka.

Abendessen und Übernachtung in lokalen, sehr einfachen Privatunterkünften. (Sehr einfaches Bad, normale Zimmer mit Betten, Toilette auf dem Gang). In den Dörfern gibt es keine höherwertigen Unterkünfte).

Tag 7 : Meemure und der Mahiyangana Tempel (ca. 6 Stunden)

Kandy

Kandy

Am Morgen starten Sie Ihren Trek nach Sulugune. Dabei hören Sie nur das Gezwitscher der Vögel und das Rauschen der Bäche.

Am Nachmittag nimmt Sie der PKW wieder auf und bringt Sie zum Hotel.

Nachmittags besuchen Sie den „Mahiyangana Ancient Temple“, errichtet an dem Platz, den Lord Buddha während seiner 3 Besuche in Sri Lanka gesegnet hat.

Er beinhaltet die Haar-Reliquien.

Sie erwandern dann das „Sorobora Wewa“ einer der ältesten Trinkwasserspeicher, der aufgrund seiner aus purem Fels gehauenen Schleusen einzigartig ist.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 8 : Von Mahiyangana nach Ella (ca. 3 Stunden)

Sri Lankas Küste

Sri Lankas Küste

Nach dem Frühstück transfer to Ella. Danach trekken Sie zum „Mini Adams Peak“ und besuchen die „Nine arched bridge“ im Ort Demodara.

Nachmittags gibt es ausgedehnte Wanderungen durch die Umgebung.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Ella.

Tag 9 : Von Ella über Madolsima nach Kohonawela (ca. 3 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Passara

Morgens wandern Sie den Berg hinunter zum entlegen gelegenen Dorf Kohonawala, das 800 m tiefer liegt. Besichtigen Sie das Dorfleben und versuchen Sie es mit all seinen Umständen zu verstehen.

Abendessen und Übernachtung in einfachen Privatunterkünften.

Tag 10 : Wanderung nach Kohonawela und Bandarawela

(ca. 4 Stunden)IMG_7302

Morgens brechen Sie auf nach dem Frühstück und wandern über das Gebirge Loggal Oya nach Kahataruppe.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bandarawela.

Tag 11 : Zu den Horton Plains und Nuwaraeliya (ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück gehen wir zu den „Horton plain“ – Hochebene. Die Horton Plaine ist das entlegenste Hochplateau der Insel auf 1860 m Höhe und gehört mit den „Central Highlands Sri Lanka“ zum Weltkulturerbe.

Nuwaraeliya wird auch „Little England“ genannt, weil die englischen Kolonialherren hier ihren englischen Traditionen nachgingen: Fuchsjagd, Rotwildjagd, Polo, Golf und Cricket.

Auf der Horton Plain besuchen Sie das „World´s End“, eine 1050 m tiefe Klippe und die Baker´s Falls, einen wunderschönen Wasserfall mitten im Dschungel.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Nuwaraeliya.

Tag 12 : Auf den Adam´s Peak hinauf (ca. 4 Stunden)

Buddha-Tempel

Buddha-Tempel

Nach dem Frühstück machen Sie einen Stadtrundgang in Nuwaraeliya und besuchen den Victoria Park, den Gregory Lake, den Golfplatz und den Markt.

Mittags brechen Sie auf nach Dalhouise, dem Basislager für den Adam´s Peak.

In Dalhouise kommen Sie im Guesthouse an. Abendessen und Schlaf bis 1 Uhr morgens.

Tag 13 : Sonnenaufgang auf dem Gipfel (ca. 3 Stunden)

Um den Sonnenaufgang auf dem Gipfel zu erleben, beginnen Sie Ihren Aufstieg nachts um 2:00 Uhr. Sie werden dann durch einen phantastischen Sonnenaufgang belohnt.

Von Dezember bis Mai ist mit etwas Gedränge zu rechnen, da hier die Pilgerfahrt eröffnet ist, in den anderen Monaten ist das nicht so.

Im Laufe des Vormittags dann spätes Frühstück.

Hotel in Sri Lanka

Hotel in Sri Lanka

Nach dem Abstieg dann Ruhepause.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bentota.

Tag 14 : Bentota

An diesem Ruhetag können Sie in eigener Regie im „Water Sports Centre“ dem Wassersport nachgehen. Das Wassersportcenter ist nicht im Preis eingeschlossen. Alternativ dazu können Sie noch letzte Einkäufe für die Lieben daheim erledigen oder am Strand sein.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bentota.

Tag 15 : Abschiedstag

Nach dem Frühstück bringt Sie der Fahrer zum Flughafen in Colombo, wo Sie ihren Flug nach Hause beginnen. Es ist notwendig, daß Sie schon 3 h vor Abflug am Flughafen ankommen. Guten Flug !

 

Optionale  / Notwendige Zuschläge:

Perehera – Prozession in Kandy 20. Aug. bis 29. August 2015, ca. 70€ pro Sitz

Zuschläge für Weihnachten oder Sylvester ab ca. 40 € je nach Hotel.

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Alle Landtransporte in klimatisiertem PKW mit Chauffeur
  • Flughafentransfer
  • Englischsprachiger Wanderführer in den Wanderzeiten laut Agenda
  • Unterbringung in Hotels im Doppelzimmer mit Halbpension wie beschrieben im Programm
  • Mittagsessen an den Tagen 7,9,10
  • In allen anderen Orten sind nur einfache Unterkünfte, teils in Guesthouses oder bin Privatunterkünften verfügbar, da in der Natur getrekkt wird. Dort gibt es nur Toilette/ Bad auf dem Gang
  • Einige Eintritte in der Agenda aufgeführten Sehenswürdigkeiten
  • 2 Flaschen Wasser
  • Alle Steuern
  • Reisepreissicherungsschein einer renommierten deutschen Versicherung

Ausgeschlossene Leistungen:

  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben wie Wäscherei,  Telefonanrufe, ….
  • Abstecher mit dem PKW ausserhalb der angegebenen Route sind möglich, müssen aber vom Gast vor Ort je nach Entfernung zusätzlich bezahlt werden.

Bitte beachten Sie:

  • Hotels können erst nach Buchung bestätigt werden.
  • Einchecken erst ab 14 Uhr, Auschecken nur bis 11 Uhr
  • Stornogebühr wird im schriftlichen Angebot genannt

Informationen:

Negombo

Es ist eines der schönsten Strandresorts der Insel,die kleine Stadt ist von Fischern bevölkert und liegt an der malerischen Negombo-Lagune entlang der hunderte von Fischerbooten und Katamarane liegen. Mehrere Kirchen hat die Stadt aus der Kolonialzeit noch behalten. Die alte holländische Festung von 1678, den Hollandkanal („Dutch channel“), die Kirche St. Mary, der alte Holländerfriedhof und der Negombo Fischmarkt sind die Attraktionen dieser kleinen Stadt.

Kandy

Kandy, die „Stadt der Hügel“ wurde immer durch sein Umland, Wasser, Felsen und Dschungel, natürlich geschützt. Die letzte Hauptstadt der Sri Lankischen Könige, bevor es 1815 an die Briten fiel, ist ein Weltkulturerbe. Viele der Legenden, Traditionen und Folklore leben hier immer noch. Das Zentrum der Attraktionen ist der Zahntempel mit einem goldenen Dach und der Reliquie eines Zahns von Buddha. Der Kandy Lake wurde 1806 vom letzten Sri – Lanka – König angelegt. Kandy ist eine Stadt der Künste, Handwerkskunst, Kultur und Geschichte.

Horton Plains

Der einzige Nationalpark im Hügelgebiet von Sri Lanka liegt auf einem Plateau auf einer Höhe von mehr als 2000 m. Der 3162 – Hektar- große Park ist eine große Spielwiese für alle Tiere. Er bildet das große Wassergewinnungsgebiet und hat den zweit und drittgrößten Berg der Insel. In den grasbedeckten Hochplateaus finden sich Leoparden, Sambhur, Hirsche, purpurne Affen, Adler und 247 Arten von Schmetterlingen. Trampelpfade führen zur Klippe von „World`s End“, ein Fall über 1050 Meter und den berühmten „Baker Falls“ – Wasserfällen.

 

Adam´s Peak

Der Adam´s Peak, im Singhalesischen auch Samanala genannt, liegt in Zentral-Sri Lanka. Der 2243 m hohe Berg hat an seiner Spitze eine Einsenkung, die 1,5 m lang und 76 cm breit ist und die Form eines Fußabdrucks hat. Der Ursprung des Fußabdrucks wird je nach religiöser und kultureller Herkunft anderes erklärt. Für die Buddhisten ist es ein Fußabdruck Lord Buddhas von einem seiner drei Besuche in Sri Lanka, für die Hindus ist es ein Fußabdruck des Gottes Shiva. Den Muslimen nach war es ein Ort der Bestrafung für Adam, wo er nach der Vertreibung aus dem Paradies tausend Jahre stehen mußte.