Sonderspecial Bhutan

Neue Bhutanreisen ! Magischer Westen von Buthan Glanz des westlichen Bhutan Der Druk Path Trek - Trekken vom feinsten. Das Bumthang - Festival

Ausrüstung für den Trek - Checkliste

Da jeder anders seine Vorlieben setzt, kann diese Liste nicht vollständig sein, aber eine Checkliste zum Nachdenken sein. Vor dem Trek spricht

Vorbereitung in Birethanti

Vorbereitung in Birethanti

ein Guide mit Ihnen Ihre Ausrüstung nochmals durch. dieser Text ist von den Maichingern erstellt.

  • ZUSATZ: Eingelaufene Wanderstiefel.
  • Geldbeutel mit ca. 100 Euro in Rupien für einen Verbrauch von ca.10 Euro pro Tag. Trinkgelder siehe Sonderseite.
  • KORREKTUR:
    Im Annapurna – Gebiet langen ca. 12 Euro pro Tag. Im Everest- Gebiet bis Namche ist alles teurer, da langen ca. 20 Euro pro Tag.  Ab Periche muss das Wasser im hohen Everest bezahlt werden, dann ist mit ca. 35 Euro pro Tag zusaetzlich zu rechnen.
  • Brustbeutel
  • Pass
  • Trekking Permit (Update: besorgt die Agency in Kathmandu)
  • Handy mit nepalesischer Karte ( über Travelnepal.de ausleihbar). Dieser Text ist von den Maichingern erstellt.
  • Kamera mit Ladegerät und deutschem Stecker. Auf den Lodges kann bei der Herbergsmutter in der Regel aufgeladen werden, auf dem Zimmer ist keine Steckdose. Am besten lädt man beim Abendessen die Kamera auf, dann hat man das im Auge und holt es vor dem Schlafengehen wieder ab.
  • Notizbuch, Kugelschreiber, billige Armbanduhr
  • Sonnenbrille in Etui dieser Text ist von den Maichingern erstellt
  • Klorolle (Verbrauch ca. 1 Kloroll / Person und 5 Tage)
  • Sonnencreme
  • Update : Lippenstift für Sonnenschutz, sonst verbrennt man sich die Lippen, z.B. Anthelios XL
  • Fußpuder (das Geheimnis des Trekkens ! ) mit dem die Füsse trocken gehalten werden und keine Blasen entstehen
  • Karte zur Trekroute und Karte von Nepal (nicht so wichtig, da Führer da)
  • Shampoo oder Duschgel
  • kleines Schweizer Taschenmesser (Update: Meines ist in Lhasa – Flughafen geblieben, vor dem Einchecken unbedingt in den grossen Koffer legen)
  • eigene Medikamente
  • Ohrenstöpsel
  • Immodium (gegen Durchfall), Pflaster, Heparin oder Sportsalbe, Tigerbalsam, Fenistril (Mückenstiche), Paracetamol. Es ist sinnvoll das während des Tages das mitzunehmen, dann hat man es zur Hand.
  • Bei Chitwan – Aufenthalt:  Einreibemittel gegen Mücken, No BITE (französisch) oder Dolomos (Nepalesisch)
  • Badeschlappen (wg. der Duschen auf dem Trek)
  • wasserdichter Beutel für Kamera
  • 4 Fotos für den Trekking – Permit und 2 für das Nepal – Visum
  • 2 Passkopien (bleiben im Koffer)
  • Visitenkarten
  • kleine aufladbare Taschenlampe
  • Wäscheklammern
  • eingelaufene Wanderstiefel
  • Hose mit Abbindung unten, um Blutegel zu vermeiden. (Trekking-Hose)
  • Socken für Tempel. Besonders in Lumbhini kann der Boden sehr heiss werden.